Rico Wolf

Gitarre

Rico Wolf

Der junge Gitarrist und Komponist ist seit einigen Jahren mit dem konzertanten Folktrio „TROjKA“ in der gesamten Republik unterwegs und konnte so bereits mehrere hundert Mal auf den unterschiedlichsten Konzertbühnen spielen.

Er vertiefte seine Kenntnisse in den Bereichen Klassik, Rock, Pop, sowie Flamenco und entwickelte so selbstbestimmt seinen eigenen Spielstil.

Seit vielen Jahren unterrichtet er schon die verschiedensten Menschengruppen auf der Gitarre und kann durch seine ergotherapeutische Ausbildung u.a. auch auf Schwierigkeiten in Konzentration, Aufmerksamkeit und Motorik reagieren.

„Ich kann stets in meinem eigenen, aber auch im Leben anderer täglich erleben, welch positiven Einfluss gemeinsames Musizieren auf das Wohlbefinden und das Selbstbild eines jeden Menschen hat – deshalb ist es mir ein Bedürfnis hier eine faire und qualitative Gitarrenschule zu etablieren, wo dies in einem fröhlichen und positiven Rahmen möglich ist.“

Christoph Hutter

Bass / Gitarre

Christoph Hutter

Seit 2014 ist der dipl. Musikpädagoge freischaffend, an Gitarre und Bass tätig und vor allem in den Bereichen Jazz, Rock und Pop zu Hause. Mit diversen Bands spielte er bereits im In- und Ausland und auch klassisches Orchesterspiel gehört mit in den Tourplan.

Als junger Bassist mit Steckenpferd in Musiktheorie und Gehörbildung, zog er aus der Oberlausitz nach Dresden, um an der HfM „Carl Maria von Weber“ E-Bass/Kontrabass und Musikpädagogik zu Studieren. Zu seinen Professoren zählten u.a. Jäcki Reznicek (Band Silly), Tino Scholz, Tom Götze, Sebastian Merk und Wolfgang Lessing.

Im Rahmen seiner Diplomarbeit beschäftigte er sich mit der „Verwendung der Vorstellungskraft als Hilfmittel, zum Erlernen und Verbessern von Bewegungen und Haltungen“. Durch langjährige Unterrichtspraxis und v.a. Banderfahrung kann er dies stets mit in den Unterricht einbringen.

Thomas Hübel

Gitarre

Thomas Hübel

Der Dresdner Gitarrist ist seit vielen Jahren als Bühnenmusiker unterwegs.

Er ist vor allem in den Musikstilen des Jazz, Rock und Pop zu Hause und spielt aktuell bei den Bands 108 Fahrenheit (Folk/Pop), MANINA (Cover), Boe van Berg (Pop/Rock) und ADGAR (Jazz).

Desweiteren begegnet man ihm als Gitarristen bei verschiedenen Theaterproduktionen, als Sideman bei den Open Mic Nights oder beim Dresdner Neujahrssingen mit Olaf Schubert.

In den letzten 10 Jahren konnte er als Gitarrenlehrer, an privaten und staatlichen Musikschulen, viel Erfahrung sammeln. Er hat hier mit Gruppen von jungen Anfängern sowie mit fortgeschrittenen Schülern gearbeitet, die sich dem Gebiet der Jazz- Rock- und Popgitarre widmeten.

Thomas Hübel ist up-to-date, was auf den Bühnen Deutschlands los ist und wie man die Gitarre gezielt in Bands einsetzt. All seine Live, Studio und Unterrichtserfahrungen bringt nun mit in unsere Gitarrenschule…

Armin Kulla

Gitarre

Armin Kulla

Zwischen Stahl und Nylon, Moderne und Klassik.

Der gebürtige Berliner Armin Kulla lebt derzeit in Dresden, wo er 2016 sein Gitarrenstudium unter den renommierten Gitarristen Thomas Fellow, Reentko Dirks und Nora Buschmann an der Hochschule „Carl Maria von Weber“ abschloss.

Während seiner Ausbildung gewann er mehrere Musikpeise und spielte Konzerte in ganz Deutschland. Nach dem Studium lebte und unterrichtete er zwei Jahre lang in Jerusalem und Bethlehem am „Edward Said“, dem „National Conservatory of Musik“.

Sein Spiel lässt sich am ehesten als ein Mix verschiedener Techniken und Stile aus unterschiedlichen Kulturen und Musikgenres beschreiben und wir freuen uns, dass er diese nun auch an die Schüler unserer Gitarrenschule weitergibt!

Johannes Ratsch

Gitarre

Johannes Ratsch

Johannes “Josel” Ratsch bietet Gitarrenbegleitung für Flamenco sowie Unterricht an der Konzertgitarre. Er wurde 1986 in Dresden geboren und entwickelte schon in seiner Kindheit ein großes Interesse für die Musik, vor allem für das Element Rhythmus. So nahm er einige Jahre Schlagzeugunterricht und begann sich parallel mit der Gitarre zu beschäftigen. Als er 2003 das Dresdner Flamencofestival besuchte, entdeckte er die Flamencogitarre und somit eine neue Welt, all seine rhythmische Leidenschaft mit dem Gitarrenspiel zu verbinden.

Josel nahm Unterricht in Spanien und Deutschland. Zu seinen Lehrern gehörten namenhafte Flamencogitarristen wie Dani de Moron , Jose Manuel Leon , Miguel Ángel Cortés, Antón Jiménez und Miguel Perez. Im Jahr 2007 schloss er erfolgreich eine Ausbildung zum Zupfinstrumentenmacher ab. Heute arbeitet er als Gitarrist und Perkussionist in den Projekten „Suena Flamenco“, „ A Dos“, „Bat Grama“, „Marmitako“.

Flamenco ist eine tolle und ganz eigene Art und Weise Gitarre zu spielen. Sie bringt viel Rhythmus und neue Techniken mit sich und darf somit in unserer Gitarrenschule nicht fehlen! Darum freuen wir uns, dass Josel ab sofort sein Herzblut für mutige Schüler weitergeben wird…

María Mellado Prenda

Gitarre

Maria Mellado Prenda

María Mellado Prenda unterrichtet klassiche Gitarre und Gitarre als Songbegleitung
verschiedener Stile (Pop, Rock, Bossa Nova, Rumba, …).

Sie wurde 1985 in Sevilla (Spanien) geboren, wo sie eine sehr musikalische Kindheit
verbrachte! Schon mit 6 Jahren lernte sie Rhythmus und Intonation, mit 7 Jahren ging sie an
das Konservatorium „La Raza“ für klassische Gitarre und Musiktheorie. Danach schloss sie
erfolgreich die klassische Gitarrenausbildung an dem bekannten Konservatorium „Cristóbal de
Morales“ in Sevilla ab.

Seit 2005 ist sie in der weltmusikalischen Musikszene als Gitarristin, Sängerin und Komponistin
aktiv. Sie singt Flamenco und Weltmusik in den Projekten „Suena Flamenco“, „ZamboRey“ und
„Marmitako“ und hat europaweite Bühnenerfahrung.

Mit ihrer lebensfrohen Art schafft sie es stets, den Schülern neben den Techniken an der
Gitarre vor allem auch Dynamik, Rhythmus und Freude an der Musik zu vermitteln.